Wie kann ein Sachverständiger in der Cannabis Beratung helfen

Ein Sachverständiger für med. Cannabis ist eine ausgebildete Instanz die
Menschen mit der Cannabis Beratung unterstützt. Für die Unterstützung
der Medikation, des Umgangs, Einstellung der Dosis oder zur Aufklärung
wurde der Sachverständige für Cannabis ausgebildet und zertifiziert. Er
unterstützt nicht nur mit einer Beratung sondern verfügt über wissenschaftlich
fundiertes Wissen rund ums Thema Cannabis.

Wobei kann ein Sachverständiger für Cannabis helfen?

Der Sachverständige hilft rund um das Thema;
–  med. Cannabis Beratung
–  Antragstellung für Kostenübernahme
–  Widersprüche
und vieles mehr. Er hilft bei allen Fragen und gibt Hilfestellung
rund um das Thema med.Cannabis.

Wobei kann ein Sachverständiger für Cannabis noch helfen?

Ein Sachverständiger übernimmt außer den oben genannten Aufgaben auch die Beratung
von Firmen, Apotheken und mehr.

  • Benötigen Sie einen Fachartikel zu einem bestimmten Cannabis-Thema
  • Benötigen Sie individuelle / strategische Beratung hinsichtlich Cannabis für Ihr Unternehmen?
  • Möchten Sie ein Cannabis-Fachgeschäft in Deutschland gründen und betreiben?
  • Sie möchten eine Fortbildungsveranstaltung für Ihre Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen anbieten?

Speziell auf Ihr Interesse zugeschnittene Informationen, anhand von Vorträgen oder auch im Einzelgespräch dargelegt. Sie können im Voraus den Umfang und die Themen spezifizieren, ich erstelle dann anschließend ein Angebot.

Leistungen im Überblick

Ausbildung Budtender/in

Alles was Sie zur neuen Ausbildung und zu den Bewerbungskriterien wissen müssen, finden Sie unter diesem Link:

Ausbildung Budtender/in

Kurse & Seminare

Informieren Sie sich hier über verschiedene Cannabis-Kurse und Seminare auch speziell für die ältere Generation:

Kurse & Seminare

Cannabis-Beratung

Individuell, unabhängig und seriös.

Informationen zur Cannabis-Beratung für alle Privatpersonen, Cannabis-Patienten,

kranke Menschen, die noch keinen Patientenstatus haben und für Konsumenten, bitte auf den Link für die Patientenberatung klicken:

Patientenberatung

Firmen / Unternehmen / Start-Ups / Institutionen / Redaktionen / Presse

aber auch für Personen, die ein Cannabis-Fachgeschäft eröffnen möchten, finden hier Informationen:

Gewerbliche Beratung

Informationen für Ärzte und Kliniken finden Sie hier:

Beratung für Ärzte

Apotheken erhalten hier Informationen:

Beratung für Apotheken

Wie wird man Cannabispatient?

Die grundlegende Vorraussetzung für die Cannabis-
therapie ist eine damit therapierbare Vorerkrankung.
Hierzu gehören Krankheiten wie:
Krebs, Aids, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, ADHS,
Autismus, Depressionen, Ängste, Stress, Migräne, Magen-Darm-Beschwerden,
PTBS, Spastiken, chronische Müdigkeit, Arthritis, Entzündungen
verschiedenster Art sowie viele weitere Erkrankungen.
Cannabis kann Ihnen auch dabei helfen chronische Schmerzen,
Muskelverspannungen und neurologische Schmerzen effektiv zu lindern und
gibt Ihnen somit viel Lebensqualität zurück.
Als Selbstzahler ist die einzige Voraussetzung, dass Sie an einer
entsprechenden Krankheit leiden, bei der Cannabis entweder direkt oder
indirekt hilft oder Sie mit chronischen Schmerzen, Verspannungen oder
neuropathischen Schmerzen zu kämpfen haben. Eine Liste mit über 120
Krankheiten, bei denen Cannabis erwiesenermaßen wirksam ist, finden Sie
auf www.CannAdvice.de

Wie wird man Cannabispatient?

Die grundlegende Vorraussetzung für die Cannabis-
therapie ist eine damit therapierbare Vorerkrankung.
Hierzu gehören Krankheiten wie:
Krebs, Aids, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, ADHS,
Autismus, Depressionen, Ängste, Stress, Migräne, Magen-Darm-Beschwerden,
PTBS, Spastiken, chronische Müdigkeit, Arthritis, Entzündungen
verschiedenster Art sowie viele weitere Erkrankungen.
Cannabis kann Ihnen auch dabei helfen chronische Schmerzen,
Muskelverspannungen und neurologische Schmerzen effektiv zu lindern und
gibt Ihnen somit viel Lebensqualität zurück.
Als Selbstzahler ist die einzige Voraussetzung, dass Sie an einer
entsprechenden Krankheit leiden, bei der Cannabis entweder direkt oder
indirekt hilft oder Sie mit chronischen Schmerzen, Verspannungen oder
neuropathischen Schmerzen zu kämpfen haben. Eine Liste mit über 120
Krankheiten, bei denen Cannabis erwiesenermaßen wirksam ist, finden Sie
auf www.CannAdvice.de

Kostenübernahme für eine Cannabistherapie

Die Krankenkasse muss in bestimmten Fällen die Kosten für eine
Cannabistherapie übernehmen.
Ich überprüfe gerne Ihre Erfolgschancen und helfe Ihnen ggf. dabei, den
Antrag gleich von Anfang an korrekt zu stellen, um ein für Sie
bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Sollte der Antrag abgelehnt werden, kann Ihr gesetzlicher Anspruch auf die Kostenübernahme nur mit einem sehr gut begründetem Widerspruch durchgesetzt werden. Hier stehe ich Ihnen mit meinem umfangreichen Fachwissen zur Seite.
Auch falls eine sogenannte „begründete Einschätzung“ Ihres Arztes
gefordert wird, helfe ich bei der Erstellung einer perfekten Vorlage.
Haben Sie noch gar keinen Arzt der sich mit dem Thema der
Cannabismedikation auskennt? Ich helfe Ihnen aktiv bei der Suche bzw. vermittle Sie direkt an einen fachkundigen Arzt. Nehmen Sie gerne mit mit Kontakt auf.

    Ihre Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen, daher benutzt Cannadvice nur Cookies, die zum Betrieb der Webseite erforderlich sind. Mit der weiteren Verwendung der Webseite stimmen Sie dem zu.

    Datenschutzerklärung