Bei welchen Krankheiten kann Cannabis helfen?

Bei welchen Krankheiten Cannabis helfen kann, ist eine sehr häufig gestellte Frage.

Aufgrund der sehr vielseitigen Wirkweise dieser Pflanze und des somit sehr breiten medizinischen Einsatzfeldes ist die Antwort auf diese Frage lang und gleicht einer langen Liste.

Die nachfolgende Aufzählung soll Ihnen einen ersten Überblick geben, bei welchen Krankheiten oder gesundheitlichen Beschwerden eine Indikation für Cannabis vorliegen kann, also eine Cannabistherapie angemessen sein kann. Patienten mit Vorerkrankungen am Herzen oder mit einem Risiko für Psychosen müssen bei der Cannabistherapie große Vorsicht walten lassen und diese genau mit Ihrem Arzt besprechen!

Natürlich ist die nachfolgende Aufzählung nicht vollständig, es werden immer wieder weitere Einsatzgebiete für Cannabis entdeckt.

  • ADHS und ADS (mit und ohne Hyperaktivität)
  • Akne invers
  • Alkoholabhängigkeit und Abhängigkeit bei Benzodiazepinen
  • Allergien: allergisch bedingtes Asthma, Heuschnupfen
  • Allergische Diathese
  • Amyotrophe Lateralsklerose / ALS
  • Angststörungen / Ängste
  • Appetitlosigkeit / Abmagerung
  • Apoplex (Thalamussyndrom)
  • Armplexusparese
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Asthma
  • Autismus / Asperger-Syndrom
  • Barret Ösophagus
  • Bipolare Störung
  • Blasenkrämpfe
  • Blepharospasmus
  • Borderline Syndrom
  • Borreliose
  • Cervicalsyndrom
  • Chronisches Müdigkeitssymdrom
  • Chronische Polyarthritis
  • Chronische Schmerzen
  • Chronisches Wirbelsäulensyndrom
  • Cluster Kopfschmerzen
  • Colitis Ulcerosa
  • Colon irritable
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
  • Depressionen
  • Dystonie
  • Endometriose
  • Epilepsie
  • Erbrechen
  • Failed-back-surgery-Syndrom
  • Fibromyalgie
  • Gastritis
  • Grüner Star / Glaukom
  • Hereditäre motorisch-sensible Neuropathie mit Schmerzzuständen
  • Hepatitis
  • HIV-Infektion
  • HWS/LWS Syndrom
  • Hyperalgesie
  • Hyperhidrosis
  • Impotenz
  • Insomnie
  • Kachexie
  • Kopfschmerzen
  • Krebs / Chemotherapie
  • Levodopa-induzierte Dyskinesien
  • Lumbalgie / Lumbago / Hexenschuss
  • Lupus
  • Magersucht
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • Mitochondropathie
  • Morbus Bechterev
  • Morbus Crohn (Reizdarm)
  • Morbus Parkinson
  • Morbus Scheuermann
  • Morbus Still
  • Morbus Sudeck
  • MS / Multiple Sklerose
  • Muskelverhärtung
  • Neuralgien
  • Neurodermitis
  • Neuropathie mit Schmerzzuständen und Spassmen
  • Opiatabhängigkeit
  • Parästhesien bei Diebetes mellitus oder Aids
  • Paroxysmale nonkinesiogene Dyskinese (PNKD)
  • Phantomschmerzen
  • Polyneuropathie
  • Posner-Schlossmann-Syndrom
  • Pruritus
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • PTBS / Posttraumatische Belastungsstörung
  • Reflux
  • Reizdarm (Morbus Crohn)
  • Regelschmerzen / Dysmenorrhoe
  • Restless-Legs-Syndrom / RLS
  • Rheuma / rheumatoide Arthritis
  • Sarkoidose
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Schizophrenie
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen nach hypertoner Muskulatur und Spasmen
  • Schmerzen nach OP im Urogenitalbereich
  • Schmerzsyndrom nach Polytrauma
  • Schmerzhafte Spastik bei Syringomyelie
  • Singultus
  • Spannungskopfschmerz
  • Spastik und Spasmen
  • Spastischer Schiefhals
  • Systemische Sklerodermie
  • Tardive Dyskinesien
  • Tetraspastik nach infantiler Cerebralparese
  • Thalamussyndrom
  • Thrombangitis obliterans
  • Tics
  • Tinnitus
  • Tourette – Syndrom
  • Tremor
  • Trichotillomanie
  • Trigeminusneuralgie
  • Übelkeit
  • Urtikaria unklarer Genese
  • Querschnittslähmung
  • verwirrtes Verhalten bei Morbus Alzheimer
  • Wirbelsäulensyndrom
  • Zervikobrachialgie
  • Zwangsstörungen

Cannabis kann auch bei Krankheiten helfen, die hier nicht aufgelistet sind, auch selbst wenn es gegebenenfalls “nur” bestimmte Symptome lindert oder der Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität des Patienten dient.

Ich prüfe gerne, ob Cannabis bei Ihrer Krankheit oder bei Ihren gesundheitlichen Beschwerden – ob körperlich oder psychisch – helfen kann und ich unterstütze Sie bei Ihrem Ziel, Cannabis zu therapeutische Zwecke von einem Arzt zu erhalten. Sollte eine Krankheit in dieser Liste fehlen, dann sprechen Sie mich bitte darauf an. Vielen Dank.

Liste aktualisiert am 06.05.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen, daher benutzt Cannadvice nur Cookies, die zum Betrieb der Webseite erforderlich sind. Mit der weiteren Verwendung der Webseite stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung