Critical Kush (23/1 CK) von AVAAY / 23,2 % THC (indica-dominant, schweres Hybrid)

Genetik: Ein schon seit Jahrzehnten bei Grower & Kennern sehr beliebter Strain – Critical Kush – eine Kreuzung aus den Kultivaren “Critical Mass (Afghani x Skunk # 1) x OG Kush” ist nun endlich auch in den deutschen Apotheken unter dem Namen “AVAAY 23/1 CK” verfügbar und besticht mit seinen äußerst effektiven medizinischen Eigenschaften & einer sehr guten Verträglichkeit. Die Kreuzungslinie verleiht Critical Kush ein sehr besonderes Afghani-Kush-Bouquet – ein klassischer Cannabis Duft. Die Wirkung dieser hochwirksamen Sorte ist komplex, da es in geringer Dosierung wie ein “klares indica-dominantes Hybrid” wirkt, bei höheren Dosierungen sich jedoch die Wirkung hin zu einem “schweren indicia-dominanten Hybrid” moduliert, was es für den therapeutischen Einsatz sehr wertvoll macht.

Schmerzlinderung: Die analgetische (schmerzstillende) Wirkung dieses Strains ist phänomenal! Insbesondere bei höheren Dosierungen werden Schmerzen verschiedener Art sehr effektiv betäubt und Krämpfe werden hervorragend gelindert. Bei höherer Dosierung stellt sich eine nicht überwältigende, aber sehr starke Sedierung ein.

Medizinische Anwendung: Critical Kush hilft bei vielen Arten von Schmerzen, Krämpfen, entzündlichen Erkrankungen verschiedenster Art (auch COPD), Übelkeit (z. B. Krebspatienten) & bei sehr vielen mentalen Problemen wie Stress, Angst, Depressionen & innere Unruhe. Außerdem ist es wirksam bei Verspannungen, Magen-Darm-Beschwerden, Psoriasis, Dermatitis, Migräne, Spannungskopfschmerz, Clusterkopfschmerz, Schlafstörungen, Autismus, Appetitlosigkeit, Bipolare Störungen, Spastiken, chronische Müdigkeit und Erschöpfung, Arthritis & Glaukom. Insbesondere für Patienten mit PTBS und / oder ADHS / ADS ist dies eine ideale Sortenwahl.

Hauptwirkung: Critical Kush macht nicht direkt müde & weist eine dynamische Wirkung auf, daher ist die Frage der richtigen Dosierung bei dieser Sorte umso wichtiger. In niedriger Dosierung zeichnet sich eine “klare indica-dominante Hybrid-Wirkung” ab, welche fokussierend, beruhigend, stimmungsaufhellend, kreativ, meditativ, leicht euphorisch, glücklich & ausgeglichen ist. Die leicht energetischen & sozialisierenden Effekte machen die Sorte zu einer guten Wahl für die Arbeit.

Wirkungsspitze: Die Angst-, Nervositäts- & Stresslinderung ist absolut hervorragend bei Critical Kush. Gefühle wie Paranoia sollten hierbei normalerweise nicht aufkommen. Für indicadominante Sorten eher untypisch ist die leicht aphrodisierende Wirkung (viele Menschen mit Schmerzen oder anderen Krankheiten leiden unter einer verminderten Libido). Außerdem bietet der Strain eine prickelnde & kraftvolle Ganzkörperentspannung, die sich positiv auf Krämpfe & Verspannungen auswirkt. In höheren Dosierung stellt sich eine “schwere indica-dominate Hybrid-Wirkung” mit einer starken Sedierung ein, mit psychedelischen Effekten wie leichte optische Verzerrungen, ohne dabei direkt müde zu machen.

Anwendung: Critical Kush kann den ganzen Tag eingesetzt werden, ohne dabei Kopfschmerzen zu verursachen. Sogar für Wake and Bake eignet sich dieser indica-dominanter Strain und kann bis in die späten Abendstunden genutzt werden. In niedriger Dosierung sehr gut zum Arbeiten und für kreative Tätigkeiten geeignet. Bei höherer Dosierung kann sich ein Couchlook einstellen. Critical Kush eignet sich auch als Bedarfsmedikation beispielsweise bei Panik- oder Angstattacken.

Blütengröße, -farbe und -beschaffenheit: Meist große, mittelschwere, sehr dichte & kompakte Nugs in typischer Indicablütenform und überzogen von einer staubzuckerartigen Trichom-Schicht. Die Oliv- & Minzgrünen Blüten erscheinen jedoch durch die glitzernde Harzschicht etwas heller, als sie eigentlich sind. Von vielen grell-orangenen Blütenstempel besetzt sind die Blüten sehr auffällig, haben ein wunderschönes Erscheinungsbild & sind sauber getrimmt.

Geruch / Geschmack: Myrcen ist eindeutig das dominante Terpen im Bouqet, welches sich auszeichnet durch würzige, erdige & holzige Aromen nach Nadelwald, Kastanien, Bergwiesenheu & Kräutern, aber insbesondere auch ein angenehmer Duft von Limetten, der sich vor allem nach dem Zerkleinern entfaltet. Ein Hauch von Nuss & Eukalyptus ist auch wahrnehmbar. Nach dem Öffnen der Dose duftet der komplette Raum nach Critical Kush.

Zusätzliche Info: Der Rauch bzw. Dampf war sehr weich & hat nicht in der Lunge gekratzt & es löst keinen Hustenreiz aus, wie bei mittlerweile leider vielen anderen, total überdüngten, medizinischen Cannabissorten.

Fazit: Critical Kush ist ein sehr verlässlicher und hochwirksamer Allrounder, welcher schon zu den älteren Strains zählt, aus dem viele neue einzigartige Kreuzungen hervorgegangen sind & der bereits seine Wirksamkeit eindeutig bewiesen hat.

Hauptterpene: β-Myrcen, α-Pinen & d-Limonen

info@cannadvice.de – Tel. 0178 67 377 28 – Cannabisberatung + Onlinekurse + Budtender Ausbildung

© Sachverständiger Jonatan Hartmann, Stand: 27.10.2022

2 Comments on “Critical Kush (23/1 CK) von AVAAY / 23,2 % THC (indica-dominant, schweres Hybrid)

  1. Ich hab Critical gerade auch da und es ist genau so, wie du es beschreibst! Hab schon viel durch deine Strain Reviews gelenrt! Bin gespannt was als nächstes kommt..

    Danke für deine wichtige Arbeit!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen, daher benutzt Cannadvice nur Cookies, die zum Betrieb der Webseite erforderlich sind. Mit der weiteren Verwendung der Webseite stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung